Zurück zur Übersicht

Tipps fürs Schneeschuhwandern in Österreich - Tirol

Was gibt es im Winter schöneres, als die tief verschneiten Winterlandschaften Tirols zu erkunden? Gerade Österreich bietet unglaublich viele tolle Touren und einsame Wege, die zum Abschalten und Genießen einladen. Schneeschuhwandern in Österreich bietet sich gerade bei längeren Winterurlauben als tolle Abwechslung zum Skifahren und Snowboardfahren an. Aber auch als Tagesausflug ist eine Schneeschuhwanderung eine grandiose Idee. Ruhe, unberührte Natur und Tiefschnee das sind nur einige der Faktoren, die das Schneeschuhwandern so beliebt machen. Doch wenn du nicht gleich eigene Schneeschuhe kaufen willst und noch auf der Suche nach Tipps bist, wo du die schönsten Routen findest, dann haben wir hier die Highlights für dich zusammengefasst.

 

Die richtige Ausrüstung für Schneeschuhwandern

Klar ist eine Winterwanderung im Schnee auch ohne Schneeschuhe möglich. Aber gerade, wenn du abgelegene Gegenden mit unberührter Natur und Tiefschnee entdecken willst, empfehlen wir dir dringend Schneeschuhe. Durch die breite Sohle sinkst du nicht so im Tiefschnee ein und kannst so deutlich Kraft sparen. Denn das Laufen im Schnee kann auch sehr schnell zum sportlichen Workout werden. Deshalb solltest du auch – je nach Route an Getränke und eine kleine Stärkung denken. Hier findest du eine kleine Packliste für deine erste Winterwanderung:

  • Schneeschuhe
  • Winterwanderschuhe
  • Winter-Wanderstöcke
  • Atmungsaktive Winterkleidung
  • Handschuhe
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Mütze
  • Schal
  • Einen kleinen Rucksack
  • Getränke
  • Müsli-Riegel
  • Handy

Die Schneeschuhe und Wanderstöcke kannst du dir für die ersten Touren auch erst einmal kostengünstig bei einem der Skiverleih-Partner von SPORT 2000 rent ausleihen. In Österreich sind wir an über 200 Standorten für dich da. Und bieten dir neben den Klassikern, wie Ski, Snowboards u.v.m. auch eine riesige Auswahl an weiterem Wintersport-Equipment. Reserviere am besten im Vorfeld – damit du sichergehen kannst, dass die gewünschten Schneeschuhe auch verfügbar sind. Außerdem kannst du bei einer Online-Vorab-Reservierung noch einiges sparen.
 

Geheimtipps und beliebte Routen fürs Schneeschuhwandern in Tirol

Wenn du deine Ausrüstung zusammengestellt hast, kann es auch schon losgehen. Denn fürs Schneeschuhwandern brauchst du keine besonderen Kenntnisse. Einfach die Schneeschuhe unter die Winterstiefel schnallen, Stöcke mitnehmen und ab in den Schnee. Doch wo soll es eigentlich hingehen? Die Seite tirol.at hat über 30 Routen für tollen Touren in Tirol zusammengestellt. Ausführlich werden dort: 

  • Ausgangspunkte
  • Längen
  • Höhenmeter
  • Gehzeiten und
  • Schwierigkeitsgrade

erläutert. Außerdem kannst du dir die ausführlichen Tourenbeschreibungen und Routen in übersichtlichen Karten ansehen. So kannst du dir ganz nach deiner körperlichen Fitness, Erfahrung, Lust und Laune entscheiden, ob es eine einfache Route mit 7 km oder eine herausfordernde Strecke mit 14 km sein soll.

Mit der App von Almenrausch hast du die Touren für deine Winterwanderung außerdem immer mit dabei. Die App wurde speziell für Wintersportler und Wanderfreunde programmiert und bietet dir Kartenmaterial, Infos zur Anfahrt, GPS-Tracks usw. Außerdem kannst du dort auch nach Unterkünften suchen, wenn du eine mehrtägige Schneeschuhwanderung planst. Dort findest du u.a. wunderschöne Wanderwege für folgende Regionen Tirols:

  • Achenseegebiet
  • Alpbachtal
  • Fieberbrunn
  • Leutasch
  • Lechtal
  • Oberinntal
  • Ötztal
  • Pillerseetal
  • Reutte und Umgebung
  • Seefelder Plateau 
  • St. Johann
  • Tannheimertal
  • Tiroler Seenland
  • Zillertal
     

Geführte Touren bei Tag und Nacht - Schneeschuhwandern in Österreich

Wenn du dich mit einer Gruppe auf den Weg machen willst, einfach weil du die Gesellschaft liebst, oder bei deiner ersten Schneeschuhwanderung nicht alleine sein willst, dann buche doch einfach eine geführte Tour. Gerne helfen dir unsere Partner vor Ort bei der Suche. Außerdem bieten viele Fremdenverkehrsämter Infos zu geführten Touren.

Sehr gerne gebucht werden auch die Schneeschuhwanderungen bei Nacht - Nicht nur bei Vollmond ein echtes Highlight. Auch mit Stirnlampe macht eine Winterwanderung im Dunklen viel Spaß. Selbstverständlich kannst du auch auf elektrisches Licht verzichten, denn durch den Schnee, sieht man auch nachts noch genug für eine romantische Wanderung. Auf der Seite austria.info findest du viele Touren und Anbieter für Schneeschuhwanderungen in Tirol, die auch geführte Touren bei Nacht anbieten.