Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Kostenloser Storno bei Schneemangel

Bis zu -20% auf Vor-Ort-Preise

Die Highlights der Ski-Weltcup-Saison der Rennprofis im Überblick

Nicht nur Hobby-Skifahrer freuen sich über die kalte Jahreszeit, sondern auch alpine Spitzensportler und euphorische Ski-Weltcup-Fans freuen sich auf verschneite Pisten und spannende Wettkämpfe. Denn wenn die Skirennfahrer in den Gebirgen der Alpen und der ganzen Welt für Wettkämpfe Halt machen, herrscht an den Austragungsorten absoluter Hochbetrieb. Nicht nur die Rennszene, sondern auch tausende Weltcup-Begeisterte strömen in die traditionsreichen Skiorte wie Kitzbühel, Garmisch-Partenkirchen oder Val-d´Isere. Sport 2000 rent hat die wichtigsten Rennstationen der Ski-Weltcup-Saison in den Wettkampfdisziplinen Slalom, Riesenslalom, Abfahrt und Super-G zusammengefasst. 

Wahre weltweite Klassiker im Weltcup-Kalender

Marcel Hirscher Alpiner Ski Weltcup Atomic Ski - SPORT 2000 rent
(c) Atomic

Mit insgesamt über 80 Skirennen ist der Terminkalender der Skiprofis eng gestrickt – denn die Austragungsorte liegen von Kanada über die USA auf der ganzen Welt verteilt. Der Start war für Ende Oktober 2017 in Sölden mit einem großen Skiopening geplant, das Weltcupfinale findet Mitte März 2018 im schwedischen Are statt. Das große Highlight des diesjährigen Weltcups sind die olympischen Winterspiele in Pyeongchang im Februar 2018 – die Wertungen fließen jedoch nicht in die Weltcup-Ergebnisse ein. 

Ski-Weltcup-Saisonauftakt in Sölden 

Den Startschuss der Ski-Weltcup-Saison 2017/2018 gaben die Damen mit dem Riesenslalom am 28.10.2017 in Sölden. Einen Tag später war der Einstieg der Herren in die diesjährige Weltcup-Saison geplant, doch der Wettkampf musste wegen starken Windes abgesagt werden. Weiter ging es daher mit dem Slalom der Damen und Herren am 11. und 12.11.2017 im finnischen Levi. 

Wettkampfstart in Übersee 

Ende November kommen auch die amerikanischen Skifans in den Genuss von alpinem Spitzensport. Während die Damen am 25. und 26.11.2017 einen Riesenslalom und einen Slalom in Killington austragen, fahren die Herren im benachbarten kanadischen Lake Louise das erste Abfahrtsrennen. Einen Tag später starten diese den ersten Super-G des Winters. Das darauffolgende Wochenende tragen die Damen Abfahrt und Super-G in Lake Louise aus – die Herren hingegen ziehen weiter nach Beaver Creek, ebenfalls mit Abfahrt und Super-G. 

Klassiker rund um die Alpenregion 

Vom 08. bis 10.12.2017 findet der Super-G der Damen im beliebten Skifahrort St. Moritz statt. Die Herren absolvieren am gleichen Wochenende Slalom und Riesenslalom im französischen Val-d`Isere. Die Woche darauf reisen die Damen in die französische Skigemeinde, um sich in Super-G und Abfahrt zu messen. Der Herren-Ski-Weltcup ist zur gleichen Zeit im italienischen Gröden zu Gast und reist im Anschluss direkt nach Alta Badia für den Riesenslalom. 

Nach der Weihnachtspause fahren die Herren im italienischen Bormio in der Abfahrt um die Wette, die Damen absolvieren am 28. und 29.12.2017 Slalom und Riesenslalom im österreichischen Lienz. Anfang Januar absolvieren die Herren in Adelboden Slalom und Riesenslalom. Zeitgleich machen die Damen einen Abstecher nach Slowenien und Kroatien und reisen am 09.01.2018 für einen Slalom-Wettbewerb nach Flachau.

Echte Highlights der Ski-Weltcup-Saison 

Skiweltcup Stop in Kitzbüehl - Hahnenkamm rennen
© Agence Zoom (FIS)

Ab Mitte Januar 2018 stehen wahre Skiklassiker auf dem Terminplan des Herren-Ski-Weltcups. Zuerst fahren die Skirennfahrer Abfahrt und Slalom im schweizerischen Wengen. Abschließend reisen diese nach Kitzbühel, wo am 19. und 20.01.2018 auf der Streif Abfahrt und Super-G auf dem Programm stehen. Danach finden noch Wettkämpfe in Garmisch-Partenkirchen und Schladming statt, bevor im Februar die olympischen Spiele ausgetragen werden. Vor der Olympia-Pause ist der Frauen-Weltcup noch in Bad Kleinkirchheim, Lenzerheide und ebenfalls in Garmisch-Partenkirchen für ein spannendes Abfahrtsrennen am 03. und 04.02.2018 zu Gast. 

Saisonfinale des Ski-Weltcups im hohen Norden

Bevor es vom 14. bis 18.03.2018 im schwedischen Are in allen vier Disziplinen zum Showdown der besten Skirennfahrer kommt, setzt sich die Ski-Weltcup-Saison der Herren nach den olympischen Spielen Anfang März 2018 im norwegischen Kvitfjell fort. Die Frauen reisen zunächst nach Ofterschwang, bevor die Ski-Weltcup-Saison ebenfalls zeitgleich in Are zu Ende geht. Im Anschluss werden selbstverständlich die Gewinner der Weltcup-Saison 2017/2018 mit tollen Trophäen geehrt.

Ski-Weltcup-Saison 2017/2018 – Spannender Sportwinter 

Auch die diesjährige Weltcup-Saison von Oktober 2017 bis März 2018 hält wieder wahre Ski-Klassiker und echte Wettkampf-Highlights in den schönsten und beliebtesten Skiorten bereit. Erleben Sie nicht nur die Spezialisten hautnah auf den Ski, sondern schwingen auch Sie sich mit den neuesten Brettern auf die zauberhaften und verpulverten Abfahrten der Skiregionen rund um die Alpen. Wir freuen uns auf eine ereignisreiche Weltcup-Saison der Frauen und Herren und wünschen Ihnen einen schönen Skiurlaub mit dem passenden Equipment.