bis zu -10% bei Online-Reservierung!

Finde und leihe dein perfektes Mountainbike

Eine große Auswahl an Produkten bei über 500 SPORT 2000 Händler warten auf dich.

Händler Quickinfo
Karte
Händler Quickinfo
Karte

Alles rund ums Mountainbiken: Ausrüstung, die beliebtesten Touren & Einsteiger-Tipps

Das klassische Radfahren gibt dir keinen Kick mehr? Aber mit dem Rennrad entlang asphaltierter Straßen zu biken, macht dir auch keinen Spaß? Dann entscheide dich doch fürs Mountainbiken. Ob auf naturbelassenen Singletrails oder in den beliebtesten Bikeparks Österreichs. Hier erwarten dich sanfte Hügel, hohe Berge und echte Traumlandschaften, die zum Mountainbiken einladen.

Vor allem, wenn du schon immer mal über Stock und Stein durch den Wald heizen wolltest, bietet sich das MTB für dich an. Ob Downhill, Touren, Freeride oder doch etwas gemütlicher – Welches Bike das Richtige für dich ist und wie du mit dem Mountainbike den Berg rauf und auch runter kommst – das wissen unsere Experten von SPORT 2000 rent ganz genau!

Bereits seit Jahren erfreut sich das Mountainbiken steigender Beliebtheit. Für immer mehr Freizeitsportler gehört ein geländefähiges Rad mittlerweile zum Urlaubsgepäck. Noch einfacher gestaltet sich der Mountainbike-Urlaub mit den Leih-Fahrrädern von SPORT 2000 rent. Unsere Händler bieten dir vor Ort hochwertige Mountainbikes zum Ausleihen. Hier kommen sowohl erfahrene Mountainbiker als auch Einsteiger und Familien voll auf ihre Kosten.

Das Mountainbiken kann immer mehr Fans für sich gewinnen – besonders viel Spaß hast du dabei im alpinen Gelände. Die Bergwelt auf dem Mountainbike zu entdecken, ist nicht nur actionreich und praktisch, sondern auch umweltfreundlich.

Warum auch du das Mountainbiken ausprobieren solltest

Seit der Corona-Krise boomt der Heimaturlaub wieder – und das freut das Herz aller MTB-Fans besonders: Österreich zählt nämlich zu den beliebtesten Mountainbike-Regionen Europas. Die große Auswahl an traumhaften Strecken bietet vielerlei Möglichkeiten für Biker, die das pure Abenteuer suchen. Bei uns ist für jedes Niveau und jede Altersklasse das passende Bike und der beste Trail dabei. Sportlich auf zwei Rädern den ein oder anderen Gipfel erklimmen und dabei im Einklang mit der Natur sein – was kann es Besseres geben?

Was Mountainbiker so an dem Outdoor-Sport fasziniert? Die Leidenschaft für das Erlebnis auf zwei Rädern. Bei dem Sport stehen Abenteuer und Action im Vordergrund. Genau das macht Biken in den Bergen so einmalig. Mountainbiken bietet darüber hinaus einen Ausgleich zum Beruf und ist eine wunderbare Abwechslung zum Rennradfahren oder Wandern.

Und es gibt noch mehr Gründe, warum Mountainbiken so beliebt ist:

  1. Regelmäßiges Mountainbiken hat positive Auswirkungen auf den Körper:
    • Mountainbiken schützt und stärkt die Gesundheit.
    • Sowohl die Ausdauer als auch die Kraft und die koordinativen Fähigkeiten werden trainiert.
    • Durch das gleichmäßige Treten werden mehrere Muskelpartien belastet und die Kräfte effizient eingesetzt.
    • Der ständige Wechsel zwischen intensiver Belastung und entspannten Phasen ist ideal für Stoffwechsel und die Fettverbrennung.
  2. Am Gipfel angekommen, wartet Stärkung in Form vonschmackhaften Köstlichkeiten auf den Hütten.
  3. Mit dem Mountainbike bist du schnell am Gipfel – und noch schneller wieder im Tal.
  4. Mountainbiken fühlt sich nach Freiheit pur an.
  5. Mountainbiken macht Spaß und ist günstig: besonders mit den Mountainbikes aus unserem Verleih.

Mountainbike Service von SPORT 2000 rent

Infopoint

Wem das Radfahren auf asphaltierten Wegen auf Dauer zu eintönig ist, der sollte unbedingt das Mountainbiken probieren. Schließlich verspricht dieser Trendsport Spannung und Abwechslung. Wer das Abenteuer sucht, kann entlang enger Kurven und steiler Abfahrten über Stock und Stein driften. Ob Gebirge, Wald oder entlang ausgezeichneter MTB-Routen – abseits der befestigten Wege können unsere Mountainbikes zeigen, was sie wirklich drauf haben. Und du gelangst auf dem Mountainbike an malerische Orte in der Natur, die du sonst vielleicht niemals zu Gesicht bekommen würdest.

2 Platz
beliebteste Outdoor-Sportarten der Österreicher
4000
ausgezeichnete Mountainbiketouren
40
SPORT 2000 Händler


Die schönsten Mountainbike Destinationen in Österreich

Österreich gilt als Bike-Mekka: Ob entlang atemberaubender Höhenwege, auf anspruchsvollen Singletrails oder über gemütliche Wege für Einsteiger und Familien. Österreich bietet alles, was das Biker-Herz höherschlagen lässt. Neben der malerischen Natur, die dir beim Mountainbiken zu Füßen liegt, erlebst du bei deinem Bikeurlaub in Österreich Kulinarik und Kultur vom Feinsten.

Österreich ist nahezu prädestiniert für Mountainbiker und deshalb weltweit eines der beliebtesten Ziele für abenteuerlustige Urlauber. Viele Regionen haben ihre Angebote speziell auf die Bedürfnisse von Mountainbike-Fans ausgerichtet. Das absolute Mountainbike-Abenteuer erwartet dich unter anderem in folgenden Hotspots:

Saalbach Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm gehört zu den bekanntesten Bike-Regionen in Europa. Hier erwarten dich mehr als 400 Kilometer Bike-Strecke. Außerdem gibt es in Saalbach-Hinterglemm verschiedene Touren in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Mit den Gondeln kannst du dein Bike sogar ganz entspannt mit auf den Berg nehmen. Trails bietet Saalbach-Hinterglemm ebenso zahlreich wie spezielle Bikeparks.

Leogang

Leogang hat sich in den vergangenen Jahren vor allem bei Freeridern einen Namen machen können. Besonders der Bikepark zählt zu einem der Besten weltweit und ist deshalb auch international ein echter Geheim-Tipp in der Mountainbike-Szene. Die Elite trifft sich im Bikepark Leogang unter anderem für sehenswerte Wettkämpfe. In der Region findest du aber nicht nur den spannenden Bikepark. Abseits des Zentrums gibt es zahlreiche Panorama-Touren und technischen Trails, die sich Mountainbiker auf keinen Fall entgehen lassen sollten!

Neukirchen

Neukirchen im oberen Pinzgau hat vor allem ein Highlight für Mountainbiker zu bieten: den Wildkogel. Die Wildkogel-Arena bietet insgesamt eine Strecke von 800 Kilometern. Hier findest du diverse Strecken und alles, was das Biker-Herz höherschlagen lässt. Mit der Gondel gelangst du mit deinem Mountainbike bis auf 2100 Meter Höhe. Von hier aus startet der Nine Knights-Trail – das Wahrzeichen des Wildkogels. Auch die gemütliche Abfahrt ins Habachtal ist beliebt. Natur und Erlebnis findest du in Neukirchen überall.

Wagrain

Auf der Suche nach herausfordernden Trails wirst du im Bikepark Wagrain-Kleinarl auf jeden Fall fündig. Jede Abfahrt ist über unterschiedliche Trails machbar und bietet daher Fahrspaß für Anfänger sowie Mountainbike-Profis. Auch die Region Wagrain bietet eine großartige Vielfalt an Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden – und das alles in der malerischen Bergwelt.

Kitzbüheler Alpen

Die Kitzbüheler Alpen bieten dir ein nahezu unendliches Wegnetz an herausfordernden Mountainbike-Trails. Besonders beliebt ist der Fleckalm-Trail: Hier findest du auf sieben Kilometern Länge die längste Trail-Abfahrt Tirols. Probiere dich einfach aus und entdecke das Freiheitsgefühl auf den Mountainbikes von deinem SPORT 2000 rent Shop.

Das Ötztal

Nicht weit vom Skiparadies Ischgl liegt das Ötztal. Hier reihen sich herausfordernde Trails an genüssliche Bike-Routen für Anfänger und Familien. Einige der beliebtesten Mountainbike-Strecken liegen inmitten des Bergmassivs. Im Ötztal kannst du sogar auf 2800 Metern Höhe biken. Wer spezielle Abenteuer und spannende Herausforderungen sucht, ist hier genau richtig!

Innsbruck

Du suchst nach einem herausfordernden Trail, der bei Mountainbikern in Österreich wirklich legendär ist? Dann besuche doch den Nordketten-Singletrail oberhalb von Innsbruck: Mit der Innsbrucker-Nordkettenbahn gelangst du mit deinem Bike direkt zum Startpunkt bei der Seegruben. Der 4,2 Kilometer lange Weg ist voller Steilkurven und Wurzelpassagen. Direkt in unmittelbarere Nähe liegt der Hungerburg-Trail: Hier führen dich 350 Höhenmeter direkt vom Berg ins Stadtzentrum.

Teste dein Mountainbike bei SPORT 2000 rent

Mountainbiken verspricht ein Stück Lebensqualität. Hier kannst du dich körperlich auspowern, geistig anspruchsvolle Herausforderungen meistern und die frische Luft sowie die malerische Umgebung in vollen Zügen genießen. Mountainbiken ist nicht nur für Adrenalin-Junkies, sondern für alle, die gerne in den Genuss von Freiheit kommen und draußen beim Radeln ihren Kopf freibekommen möchten.

Auch du hast jetzt richtig Lust, dich mal auf den Sattel eines sportlichen Mountainbikes zu schwingen? Dann bist du bei SPORT 2000 rent genau richtig: Unsere erfahrenen Fachhändler – die in ganz Österreich verteilt sind – beraten dich gerne und suchen das passende Mountainbike für dich aus. Hier kannst du das Bike dann ausgiebig testen und dich selbst vom Mountainbiken überzeugen!

Newsletter - Bleib auf dem Laufenden.

Du willst keine Aktionen, Gewinnspiele und Trends rund um die Welt des Wintersports verpassen? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und sichere dir gleich einen 5€ Rabatt-Code für deine erste Buchung.


Tipps: Das gibt es beim Mountainbiken zu beachten

Du bist auf der Suche nach dem ultimativen Kick beim Radfahren? Du möchtest durch den Wald biken, dich über Stock und Steine wagen und Gipfel auf besonders anspruchsvolle Weise erklimmen? Dann wird es Zeit, dass du dir ein Mountainbike ausleihst und dich selbst vor neue Herausforderungen stellst.

Wir haben euch die wichtigsten Fragen und Antworten zum Mountainbiken und dem Verleih zusammengefasst:

Alles rund ums Mountainbike

Freqeuntly asked Questions

Welche Verhaltensregeln muss ich beim Mountainbiken beachten?

Was das Mountainbiken in Österreich so besonders macht, ist vor allem die herrliche Natur. Deshalb gehört ein respektvoller, schonender Umgang mit der Natur beim Mountainbiken dazu. Auch die gegenseitige Rücksichtnahme auf andere Biker oder Wanderer sollte stets beachtet werden. Berücksichtige deshalb folgende Regeln beim Mountainbiken in der Natur:

  • Fahre vorausschauend und halte dein Rad immer unter Kontrolle.
  • Fahre an Bergsteigern und Fußgängern nur in Schrittgeschwindigkeit vorbei.
  • Bleibe auf den markierten Wegen.
  • Vermeide Touren in der Dämmerung oder bei Nacht – zu dieser Zeit sind viele Tiere besonders aktiv.
  • Beachte die Hinweisschilder und temporäre Sperren auf deinem Trail.
  • Starte nur mit einem funktionstüchtigen Bike und der passenden Ausrüstung.
Welche Schwierigkeitsgrade gibt es beim Mountainbiken?

Wie auch die Skipisten sind viele der markierten Mountainbike-Strecken in Schwierigkeitsgrade unterteilt:

  • Blaue Strecke: leicht
  • Rote Strecke: mittelschwierig
  • Schwarze Strecke: schwierig
  • Singletrail: extrem schwierig

Mithilfe dieser Auszeichnungen kannst du dein perfektes Strecken-Profil auswählen.

Wie gefährlich ist Mountainbike fahren?

Mountainbiken ist ein Ausdauersport. Wie auch beim Wandern, Klettern oder E-Biken gehört die sorgfältige Planung von Trails deshalb unbedingt zu einer guten Vorbereitung dazu. Um das Risiko für schwere Unfälle im steilen Gelände schon im Vorfeld zu minimieren, sollte der technische Zustand des Bikes vor jeder Fahrt geprüft werden. Das haben wir bei unseren Leih-Mountainbikes von SPORT 2000 rent natürlich schon im Vorfeld für dich kontrolliert.

Welches Training braucht es zum Mountainbiken?

Wie auch bei anderen Sportarten gilt beim Mountainbiken: Langsam anfangen! Starte am besten immer ausgeruht und locker in eine neue Tour. Einsteiger oder Familien sollten mit kurzen Routen beginnen, um dann nach und nach längere Trails in Angriff zu nehmen. So kannst du deine Kondition Schritt für Schritt aufbauen und dabei Spaß haben. Kleinere Pausen solltest du natürlich auch einplanen – besonders in anspruchsvollem Gelände. Hier ist schließlich höchste Konzentration gefragt.

Wie schnell kann ich mit dem Mountainbike fahren?

Wie schnell du mit dem Mountainbike unterwegs bist, hängt von verschiedensten Faktoren ab: Als erfahrener Biker bist du sicherer und damit auch entsprechend schneller im Gelände unterwegs. Auch die körperliche und mentale Fitness spielen eine Rolle. Das Gefälle und die Art des gewählten Trails sind ebenfalls entscheidend. Bei einer langen Abfahrt und entsprechendem Gefälle können Geschwindigkeiten von 50-70 km/h erreicht werden. Wer regelmäßig an seiner Fahrtechnik arbeitet, kann sogar noch schneller werden.

Wie fährt man richtig Mountainbike?

Schnell fahren ist beim Mountainbiken kein Kunststück. Wie du allerdings entlang kurviger oder holpriger Trails dein Gleichgewicht hältst und dabei auch noch jede Menge Spaß hast, allerdings gar nicht so einfach. Daher ist es wichtig, dass du an Deiner Fahrtechnik arbeitest:

  1. Generell gilt beim Mountainbiken: Setze immer beide Hände an den Lenker. Schließlich sind Unebenheiten im Boden manchmal nicht sofort erkennbar.
  2. Die erste Disziplin ist das Bremsen: Beim Bremsen lagerst du dein Körpergewicht am besten leicht nach hinten, aber nicht zu weit, damit das Vorderrad nicht an Grip verliert. So verringerst Du das Sturz- und Überschlagsrisiko. Außerdem solltest du immer dosiert bremsen – gleichzeitig vorne und hinten. Am besten fährst du stets vorausschauend und immer mit einer Hand am Bremshebel.
  3. Für die richtige Grundposition beim Mountainbiken sollte dein Schwerpunkt über dem Tretlager liegen. Bei waagerecht stehenden Pedalen solltest du deine Beine im Stand leicht anwinkeln können. Das Gleiche gilt für die Arme am Lenker. So wird es einfacher, Stöße abzufedern und das Mountainbike präzise zu steuern.
  4. Wer das Kurvenfahren ausprobieren möchte, sollte seinen Blick möglichst frühzeitig auf die Kurve richten. Durch die Kurve fährst du am besten stehend. Verlagere dein Gewicht dafür auf die Tretlager. Für Anfänger gilt: Bremse vor jeder Kurve dein Mountainbike ein wenig. So gewinnst du mehr Kontrolle und kannst das Gleichgewicht einfacher halten.
  5. Beim Bergabfahren kannst du deinen Sattel leicht absenken. Dadurch erhältst du noch mehr Bewegungsfreiheit und kannst dein Gleichgewicht besser verteilen. Außerdem kannst du den Boden mit deinen Füßen schneller erreichen und Stürzen vorbeugen.
Welche Mountainbike-Disziplinen gibt es?

Was viele nicht wissen: Mountainbiken ist ein Sport, der gleich in mehreren Disziplinen ausgeübt werden kann. In folgenden Mountainbike-Disziplinen können sich Einsteiger und besonders Profis immer wieder neu herausfordern:

  • Cross-Country: Hier bist du auf leichten Wegen und Forststraßen unterwegs. Ungefähr zwei Drittel der Mountainbiker zählen zu dieser Gruppe.
  • Freeride: Bei dieser Disziplin fahren Biker besonders entlang schmalerer Wege, Single-Trails genannt. Beim Freeriden bist du also vorwiegend im unwegsamen Gelände unterwegs – eine Herausforderung für das Gleichgewichtsgefühl.
  • Downhill: Erfahrene Mountainbike-Spezialisten sind besonders gern entlang gewagter Abfahrt-Trails unterwegs. Diese sind häufig mit künstlichen Elementen wie Rampen, Steilkurven und Sprunghügel ausgestattet.
Welches Mountainbike ist das Richtige?

Der Mountainbike-Markt ist riesig und bietet eine große Vielfalt an Rädern sowie Zubehör. Ob Rahmengröße, Laufraddurchmesser, Federelemente oder Schaltung – um das bestmögliche Modell zu finden, ist eine gute Beratung (zum Beispiel durch unsere erfahrenen Experten in den SPORT 2000 rent Shops) absolut entscheidend. Wichtig ist auch der Einsatzzweck. Du hast dabei die Wahl zwischen verschiedensten MTB-Modellen, zum Beispiel:

  • Fullys (voll gefederte Mountainbikes)
  • Allmountain Bikes
  • Freeride- & Downhill-Bikes
  • Mountainbikes mit Hardtail
  • E-Mountainbikes
Wo kann ich die passende Mountainbike-Ausrüstung leihen?

Zum Mountainbiken gehört nicht nur das richtige Bike, sondern immer auch die passende Ausrüstung. Dabei kommst du um einen Helm nicht herum. Sicherheit steht nämlich an erster Stelle. Und besonders im Gelände ist die Sturzgefahr nicht zu unterschätzen. Auch Protektoren an Rücken, Brust, Beinen und Armen sind bewährte Ausrüstungsgegenstände beim Mountainbiken.

Du möchtest das Mountainbiken probieren und sportlich den Berg hinaufradeln? In diesem Fall bist du am besten beraten, wenn du dir das Mountainbike sowie die entsprechende Ausrüstung zunächst ausleihst.

Bei der Wahl des passenden Bikes beraten wir dich in den Verleihshops von SPORT 2000 rent immer individuell: Unsere Experten in den SPORT 2000 rent Shops sind gerne für dich da!