Zurück zur Übersicht

Skifahren am Gletscher –
Winterspaß im Frühjahr

Wenn Ostern vor der Tür steht, ist das Ende der Skisaison meist nahe. Über die Osterfeiertage werden die Bretter noch einmal angeschnallt und dann heißt es Abschied nehmen bis zum nächsten Winter. Das muss nicht sein. Skifahren auf dem Gletscher ist nicht nur in schneearmen Wintern eine Alternative, sondern auch eine Möglichkeit, den geliebten Wintersport das ganze Jahr über auszuüben. Wer auf dem Gletscher Skifahren will, sollte allerdings ein paar Dinge beachten.

 

Schneelage, Pisten und Lifte auf dem Gletscher

Auf dem Gletscher findest du fast das ganze Jahr über gute Pistenbedingungen. Dabei genießt du beim Skifahren stets eine traumhafte Aussicht. Dass Skifahren auf dem Gletscher schwieriger als auf normalen Pisten sei, ist ein hartnäckiges Missverständnis. Du fährst nicht auf dem Gletschereis, sondern auf der Schneelage darüber. Auch, dass Gletscherpisten steiler sind, gehört zu den Märchen über das Skifahren auf dem Gletscher. In der Regel sind die Pisten sogar breiter und weniger steil als in herkömmlichen Skigebieten. Deshalb bieten sie sich auch super zum Skifahren für Anfänger an. Die Hauptsaison ist zwischen Mai und Oktober. Wir haben beliebte Gletscher in Österreich, Deutschland, Frankreich und der Schweiz für dich herausgesucht. 
 

Ausrüstung für den Gletscher

Klar, Ski, Stöcke und Skischuhe braucht man auch auf dem Gletscher. Du bist es gewohnt, die Skiausrüstung auszuleihen? Kein Problem. In vielen Gletscherskigebieten gibt es einen Skiverleih, der mit dem Online Skiverleih SPORT 2000 rent zusammenarbeitet. Je nach deinem Fahrkönnen, vom Anfänger bis zum Profi, kannst du deine Skier bereits vor dem Urlaub online buchen und sie dann vor Ort abholen.

Weitere Tipps für die richtige Ausrüstung fürs Skifahren auf dem Gletscher haben wir hier für dich aufgelistet:

Helm und Skihandschuhe

Helm und Skihandschuhe sind ein Muss beim Skifahren. Sie dienen der eigenen Sicherheit und schützen vor Sonne oder Kälte beim Skifahren auf dem Gletscher.

Ski- bzw. Schneebrille

Zum Schutz der Augen vor UVA- und UVB-Strahlen sollte deine Skibrille mit den entsprechenden Filtern ausgestattet und seitlich abgeschlossen sein. Und natürlich bruchsicher sein. Achte auch darauf, dass die Brille fest auf dem Gesicht sitzt.

Kleidung

Bei der Kleidung fürs Skifahren auf dem Gletscher hat sich der "Zwiebellook" bewährt. Da auf dem Gletscher schnelle Wetterwechsel möglich sind, ist man für jedes Wetter bestens gerüstet.

Schutz vor Sonne und Kälte

Für das Skifahren auf dem Gletscher nutze am besten eine Sonnenschutzcreme mit hohem Fettanteil und hohem Lichtschutzfaktor. Dies hat den Vorteil, dass die Creme vor Sonne und Kälte schützt. Damit der Sonnenschutz optimal wirken kann, trage ihn schon in der Talstation auf. Bitte nicht vergessen: Der Sonnenschutz gehört mehrmals am Tag aufgefrischt.

 

Weitere Tipps fürs Skifahren in großen Höhen

Geh es langsam an

Da Gletscherskigebiete in der Regel höher gelegen sind, als herkömmliche Skigebiete, braucht der Körper eine gewisse Zeit, um sich auf die Höhe einzustellen. Aufwärmgymnastik und leichte Schwünge am Anfang helfen dem Körper sich umzustellen.

Regelmäßig Pausen machen

Gönne dir und deinem Körper einfach mehrere Pausen zwischen den Abfahrten. So kannst du auch gleich den Flüssigkeitsverlust ausgleichen. Flüssigkeit meint dabei eine warme Suppe oder unalkoholische Getränke. Ein weiterer Vorteil der Erholungspausen: Du kannst den herrlichen Ausblick in Ruhe genießen.

Gletscher Skigebiete in Europa

Das Angebot fürs Skifahren am Gletscher ist vielfältig. Wir haben für dich traumhafte Gletscher Gebiete zusammengestellt.

Sölden-Ötztal-Arena, Tirol
  • Skifahren am Gletscher - von Mitte September bis Anfang Mai
  • Pisten insgesamt: 160 km, davon 74 km blaue, 55 km rote und 29 km schwarze Pisten
  • Pisten im Sommer: 20 km
  • Lifte: Schlepplifte, Sessellifte, Gondelbahnen
  • Höhe: 1.350 - 3.340 Meter
  • Hier geht’s zum SPORT2000 rent Skiverleih in Sölden
Hintertuxer Gletscher, Tirol, Österreich
  • Skifahren an 365 Tage im Jahr
  • Pisten insgesamt: 60 km, davon 14 km blaue, 35 km rote und 11 km schwarze Pisten
  • Pisten im Sommer: 20 km
  • Lifte: Schlepplifte, Sessellifte, Gondelbahnen
  • Höhe: 1.500 - 3.250 Meter
  • Hier geht’s zum SPORT2000 rent Skiverleih am Hintertuxer Gletscher
Les Deux Alpes, Isère, Frankreich
  •  Skifahren am Gletscher - von Anfang Dezember bis Ende April
  • Pisten insgesamt: 229 km, davon 46 km grüne, 118 km blaue, 35 km rote und 30 km schwarze Pisten
  • Pisten im Sommer: 20 km
  • Lifte: Schlepplifte, Sessellifte, Gondelbahnen
  • Höhe: 1.300 - 3.600 Meter
  • Hier geht’s zum SPORT 2000 rent Skiverleih Les 2 Alpes
Zugspitzplatt, Deutschland
  • Skifahren am Gletscher der Zugspitze - von Mitte Dezember bis Anfang Mai
  • Pisten insgesamt: 17 km, davon 10 km blaue und 7 km rote Pisten
  • Lifte: Schlepplifte, Sessellifte, Gondelbahnen
  • Höhe: 2.000 bis 2.720 Meter
  • Hier geht’s zum SPORT 2000 rent Skiverleih in Garmisch-Partenkirchen